Das Trockene Auge = Keratokonjuktivitis sicca

Videos zum Thema :

Definition und Ursachen - Behandlungsmöglichikeiten - Homöopathie - Akupunktur - Alltagstipps - Punctumplugs - Lidhygiene

 
 

Symptome: diese können vielfälitg sein und von Trockenheitsgefühl, Kratzgefühl, Fremdkörpergefühl (Vorsicht, es könnten tatsächlich Fremdkörper sein!) über rote Augen, müde Augen zum scheinbar paradoxen Tränenden Auge im Wind reichen. Oft ist das trockene Auge mit einer Lidrandentzündung (Blepharitis) vergesellschaftet, oder Symptom einer anderen Grundursache (Blepharospasmus, Morbus Basedow, Neurodermitis, Seborrhoische Dermatitis, Medikamenteneinnahme, Hormonelle Umstellung wie z.B. im Wechsel, seelische Belastungsituation,...)

Einteilung: Man kann grob einteilen in

Tränenfilminstabilität: Der Tränenfilm reißt nach wenigen Sekunden (BUT = Break up time) auf, gibt ein Reizsignal an die Tränendrüse, die mehr wassrige Phase produziert und den Film noch weiter verdünnt. Die Tränen laufen bei Reizen wie Wind, Sonne, Trockener Luft über. Es liegt eine Störung der Fettschicht (ev auch der Muzin = Schleimschicht) vor.

Tränenfilmmangel (der wäßrigen Phase): Hier gibt es die Sjögren und die Non Sjögren Form. Das Sjögren Syndrom ist eine seltene Autoimmunerkrankung, die Antikörper gegen Tränen- und Speicheldrüsen produziert und zu schwerer Augen- und Mundtrockenheit sowie Verdauungsbeschwerden führt. Meistens handelt es sich um die Nicht-Sjögren Form, eine Schwäche der akzessorischen Tränendrüsen, die in den Bindehautumschlagsfalten den Basistränenfilm bilden.

Auf dieser Skizze habe ich farbkodiert dargestellt, welche Drüsen für welche Schicht des vergrößerten Tränenfilmquerschnittes zuständig sind:

Die große Haupttränendrüse, die aus 2 Lappen besteht, liegt nur unter dem äußeren Oberlid und ist hauptsächlich für das Weinen und das Reiztränen zuständig.


Weitere Ursachen

seltener Lidschlag: Die Lidschlagfrequenz von 40 pro Minute reduziert sich beim Lesen auf ca.10, am PC auf ca. 5 / Min., da wir beim konzentrierten Arbeiten den Buchstaben oder die Zeile nicht aus den Augen verlieren wollen. Das heißt, alle 10-12 Sekunden ein Lidschlag. Das reicht üblicherweise knapp. Wird die Aufrißzeit (BUT) allerdings kürzer, kommt es zu Beschwerden, und 3 -5 Sekunden BUT sind oft zu finden. Versuchen Sie selbst näherungsweise, wie viele Sekunden Sie ihre Augen offen halten können, bevor sie zwinkern müssen.

Therapie

Bewußter Lidschlag

Brille auf die Arbeitsdistanz einstellen lassen: je ungenauer wir sehen, desto mehr konzentrieren wir uns und vergessen den Lidschlag.

Luftbefeuchtung: Zimmerbrunnen, nasses Handtuch, häufig Durchlüften, ev. Luftbefeuchter (oft reinigen, nicht anblasen lassen). Autoklimaanlage meiden.

Pausen und Palming: Hände aneinander warm reiben und mit der hohlen Handfläche die Augen bedecken: Sie können sich geschützt wieder ausruhen und die Akupunkturpunkte in der Umgebung werden massiert.

Störungen durch: UV, bodennahes Ozon, Rauchen oder chronisch Augentropfen mit Konservierungsmittel

Tränenmangel: der Basissekretionstest (oder auch der Schirmertest) ist auffällig.

.

Tränenersatztropfen: langfristig ohne Konservierungsmittel, unterschiedliche Dicke; z.B.: Hyaluronsäure, 5 x tgl.

Einsetzen von Kunststoffplugs in die Abflußkanälchen um die Tränen länger im Auge zu behalten (selten nötig)

Lidrandentzündungen: Schüppchen in den Wimpern oder Entzündungen der Meibomdrüsen führen zu einem zu geringen oder überschießenden Fettfilmanteil

 

 

Störung des körperlich - seelischen Gleichgewichts: Die meisten Krankheiten sind durch viele Faktoren beeinflusst, und prägen sich daher individuell sehr unterschiedlich aus. Gerade beim "Trockenen Auge" bestehen sehr starke individuelle Schwankungen.

 

Videos zum Thema

Definition und Ursachen - Behandlungsmöglichikeiten - Homöopathie - Akupunktur - Alltagstipps - Punctumplugs - Lidhygiene

Lidhygiene und Lidkneipen: Die Lider werden 2 x tgl. mit einem sehr warmen Waschlappen erwärmt, dann die Ränder gereinigt (spezielle Präparate, allenfalls auch verdünntes Babyshampoo). Mit einem Wattestäbchen ausmassieren. dann abwechselnd kalt / warm waschen um die Drüsen anzuregen.("Kneipen").

Akupunktur: ist eine Regulationstherapie aus China. Beim Trockenen Auge wird das Zuviel / Zuwenig des Wasserflusses im Körper ausgeglichen: Das Auge ist der Leber und Galle zugeordnet, so wie Windverschlechterung und Ärger. Aber es können auch andere Organzuordnungen (Funktionskreise) betroffen sein, z.B. Lunge-Dickdarm ( Haut-Trauer-Trockenheit). Statt mit Nadeln kann auch mit Softlaser akupunktiert werden. Punkte am Körper oder in ensprechenden Ohrzonen oder Handregionen (koreanische Handakupunktur) haben sich nützlich erwiesen.1)

Homöopathie: ist eine Regulationstherapie die in Europa entstand, und die der Unterschiedlichkeit der Symptome beim Trockenen Auge entgegenkommt.2) Wichtiger als die Diagnose sind die individuellen Symptome. Oft wird nur alle 6-8 Wochen ein einziges genau abgestimmtes Mittel gegeben, das die Lebensenergie und das Allgemein- und Seelenbefinden mitverbessert. Durch die selteneren Arztbesuche können auch Patienten mit weiteren Anfahrtswegen gut behandelt werden. Das Erstgespräch dauert 1 - 2 Stunden. -> Mehr dazu

 

weitere Details zum Thema erfahren Sie auf der Homepage einer Patienteninitiative: www.trockenen-augen-helfen.at

Disclaimer: sämtliche Mitteilungen dienen der Vorabinformation und der Nachlese, ersetzen aber keinesfalls eine augenärztliche Begutachtung und Therapie. Sie stellen keine Anregung zur Selbsttherapie dar! Die Informationen sind möglichst umfassend und dennoch vereinfacht, aber nicht vollständig. Für Mißverständnisse, oder daraus resultierenden Fehl- oder Selbstbehandlungen kann keinerlei Haftung übernommen werden!

© J. Hildebrand t

1) Nepp J et al.: Effect of acupuncture in keratoconjuctivits sicca. Klin Monbl Augenheilkd. 1999 Oct; 215(4):209-10

2) Haila S et al.: Effects of homeopathic treatment on salivary flow rate and subjective symptoms in patints with oral dryness: a randomized trial. Homeopathy 2005 Jul; 94(3): 175-81.