....

Sehtraining

 

Das Sehtraining ist in aller Munde, weil damit auf Buchtiteln die wundersamsten Heilungen versprochen werden. Bei genauerem Durchlesen relativieren sich die Erfolge dann wieder.

Aber: Bei Kindern bis zum 6., zT. 8. Lebensjahr, die eine sogenannte Amblyopie ("Schwachsichtigkeit ohne organische Ursache") haben, ist die einäugige Übungsbehandlung (Okklusion) eine dringend notwendige und hervorragende Therapie!

Amblyopie tritt auf bei Schielen (auch wenn der Winkel so klein ist, dass es nur Fachleuten auffällt), starken oder seitenungleichen Brechungsfehlern (d.h. notwendigen Brillenkorrekturen), oder der Behinderung eines Auges durch langen Verband oder grauen Star, etc.

Diese Ursachen sind nur durch Augenfachärzte/innen und nur mit einer Eintropfuntersuchung (Skiaskopie) feststellbar! Die Kinder können scheinbar ausgezeichnet sehen (laut Eltern).

Bei Kindern wie Erwachsenen gibt es natürlich Wahrnehmungsübungen, die die subjektive Sehleistung und den Blick auf die Dinge verändern.

Amblyopie Training

Wahrnehmungsschulung bei Kindern

Wahrnehmungsschulung bei Erwachsenen


Top

Oberarzt Dr. med. univ. Jörg Hildebrandt | j.hildebrandt@telering.at