------------------------------------------

Der "Genuine" Weg: Boger

Einen Schritt weiter geht Cyrus M. Boger (1861 -1935). Er vergleicht nicht nur die Symptome des Patienten mit den generalisierten der Arznei, sondern sucht auch beim Patienten die Charakteistischen Symptome herauszunehmen: Hat er immer wieder verschiedene Magenbeschwerden (Magen)? Hat er immer wieder nur stechende Schmerzen (Stechen)? Gibt es seit Generationen eine Tendenz zu Augenerkrankungen (Augenrubrik in General Analysis)? Die Psyche wird knapp gehalten und nur grobe Veränderungen durch die Krankheit gelten als Symptome. Hiervon ist die Materia Medica (Arzneibilderzusammenstellung) von u.a. Phatak beeinflußt. Dessen Buch wiederum beeinflußt bis heute sehr stark die indische Homöopathie der Bombay Schule.


Top Zurück zur Übersicht

Oberarzt Dr. med. univ. Jörg Hildebrandt |j.hildebrandt@telering.at